Liebe verbreiten.

Foto: Kilian Amrehn

Foto: Kilian Amrehn (www.kilianamrehn.com)

Nicht weniger als Freiheit.

Text: Restlessmind – Nadine Primo

Freiheit in der Liebe. Freiheit im Alltag. Die Freiheit, das zu tun, wonach einem gerade der Sinn steht. Aber was ist eigentlich dieser Sinn und wodurch zeichnet er sich aus?

Da unsere Gesellschaft zwar ein gewisses Maß an Freiheit garantiert, liegt es am Individuum selbst, ob es sich dafür entscheidet, die ihm offerierte Dosis Autarkie dankend zu empfangen oder nach mehr zu fragen. Nach mehr zu fragen wirkt jedoch immer gleich so gierig. Vielleicht geben sich die meisten Menschen daher mit dem zufrieden, was die Gesellschaft ihnen zu (ver-)bieten hat. Darüber hinaus ist das Freiheitsbedürfnis individuell verschieden.

Weiterlesen

Eifersucht – zusammen wachsen statt zusammenwachsen

Eifersucht; Foto von Christine Bongartz

 Foto: Christine Bongartz

Text: Restlessmind – Nadine Primo

Wenn ich erzähle, dass ich in einer offenen Beziehung lebe, lautet die erste Frage immer: Gibt es denn sowas wie Eifersucht bei euch gar nicht?

Oh doch! Auch in polyamoren (1) und offenen Beziehungen gibt es Eifersucht. Die Frage sollte demnach lauten, wie man damit umgeht. In alternativen Beziehungskonzepten steht nicht das „Was“, sondern das „Wie“ im Fokus der Diskussion. Es geht also nicht darum, dass man mit jemand anderem geschlafen hat/intim wurde, sondern wie das ganze von statten ging. Wie habe ich das Ganze kommuniziert? Wie habe ich meinen Partner oder meine Partnerin vor unangenehmen Gefühlen geschützt und (Verlust-)Ängste genommen?

Weiterlesen