Sex ohne Liebe, Liebe ohne Sex

sex

Sex ist nicht immer ein Akt der Liebe. Foto: Pixabay

Ein Kommentar. Er hat mehrere Betthäschen, sie gleich zwei heiße Affären. Sie sind bi und polyamorös. Alles ist wild, verrucht, unmoralisch und so aufregend. Doch ist dieser gehypte Trend ein reales Abbild unseres Sexuallebens? Oder doch nur ein Teil der Wahrheit und für die meisten nur eine bloße Wunschvorstellung, die von den Medien idealisiert wird und als erstrebenswert gilt?

Weiterlesen

Die Industrialisierung von Liebe und Flirt

Manchmal enstehen sogar wirklich Liebesbeziehungen durch Dating-Apps, Foto; von Melina Seiler

Manchmal entstehen wirklich Liebesbeziehungen durch Dating-Apps. Foto: Melina Seiler

Ein großer Teil unserer Kommunikation läuft schon lange auf mobilem Wege. Erst die SMS, jetzt die WhatsApp-Nachricht. Die Zeiten, in denen man nach der Festnetznummer fragte, oder sich direkt für ein Date verabredete, sind vorbei. Wie verändern Dating-Apps unser Leben und Lieben?

Weiterlesen

Generation Beziehungsunfähig: Michael Nasts Zustandsbeschreibung

Generation Beziehungsunfähig; Foto; Melina Seiler

Michael Nast stand mit seinem Buch auf Platz eins der Spiegel-Bestseller-Liste. Foto: Melina Seiler

Der Berliner Autor Michael Nast veröffentlichte im April 2015 auf einem Onlineblog einen Text mit dem Titel „Generation Beziehungsunfähig“. Die Welt berichtete, dass es nur wenige Stunden dauerte und der Server aufgrund vieler Aufrufe zusammenbrach. Nach nur einer Woche sei der Text eine Million Mal gelesen worden. Ein Jahr später folgte dann das Buch mit dem gleichen Titel. Darin fängt Nast, die Probleme und Lebenssituationen der Generation Y so ein, wie sie ihm erscheinen. Er beschreibt sie sehr authentisch und persönlich. Auch wenn er, Jahrgang 1975, nicht mehr dazu gehört, fühlt er sich aber so im Herzen.

Weiterlesen

Wa(h)re Liebe: Das Wagnis der Zweisamkeit

Symbolbild Schloss_ I and you

Das Liebesverständnis hat sich über die Jahre verändert, doch die Ehe ist auch heute wegen ihrer traditionellen Werte noch beliebt. Foto: Pixabay

Was früher noch die verrufenen ‚wilden Ehen‘ und die ‚freien Verhältnisse‘ waren, ist heute eher Norm als Ausnahme und für viele alltäglich: Intimität nach Terminkalender, Freundschaft Plus, feste Partnerschaften mit mehreren Sexualpartnern oder offene Beziehungen mit organisierten Seitensprüngen. Das heutige Liebesleben ist offen und individuell wie die Gesellschaft.

Weiterlesen

Self-Publishing – „Mal eben ein Buch veröffentlichen“

KSP Bild.jpg

Als ich Mitte Juli bei meinem Praktikum beim Hamburger Abendblatt die Zeitung aufschlug, sah ich einen Bericht über zwei 17-jährige Jungen, die bereits ein Start-up-Unternehmen gegründet hatten und Bücher via Self-Publishing veröffentlichten. Da dachte ich mir: Das kann ich auch. Zumindest das mit dem Buch, schließlich schwinge ich seit der Grundschule den Stift und sämtliche Texte habe ich bereits verfasst. Was so einfach klang, war allerdings sehr aufwendig. Der Weg bis zum veröffentlichten Buch brauchte zwölf Schritte.

Weiterlesen