Liebe verbreiten.

Foto: Kilian Amrehn

Foto: Kilian Amrehn (www.kilianamrehn.com)

Nicht weniger als Freiheit.

Text: Restlessmind – Nadine Primo

Freiheit in der Liebe. Freiheit im Alltag. Die Freiheit, das zu tun, wonach einem gerade der Sinn steht. Aber was ist eigentlich dieser Sinn und wodurch zeichnet er sich aus?

Da unsere Gesellschaft zwar ein gewisses Maß an Freiheit garantiert, liegt es am Individuum selbst, ob es sich dafür entscheidet, die ihm offerierte Dosis Autarkie dankend zu empfangen oder nach mehr zu fragen. Nach mehr zu fragen wirkt jedoch immer gleich so gierig. Vielleicht geben sich die meisten Menschen daher mit dem zufrieden, was die Gesellschaft ihnen zu (ver-)bieten hat. Darüber hinaus ist das Freiheitsbedürfnis individuell verschieden.

Weiterlesen

Wir wollen keinen zweiten Trump

demokratie-1536628_960_720

Das Statement ist aussagekräftig und meinungsstark: Es lohnt sich, für die Demokratie einzusetzen.  Foto: Pixabay.

Berlin, Ansbach, Stockholm: Viele der Terrorverursacher sind abgelehnte Asylbewerber, die sich gekonnt durch das deutsche Asylsystem tricksen. Die Zahl der Asylanträge ist zurückgegangen, der Terror hört jedoch nicht auf. Für viele Menschen sind die Flüchtlinge, die Immigranten, die böse Saat. Sie fordern aus Angst eine stärkere Begrenzung, Steuerung und Kontrolle der Einwanderungszahlen. Sie suchen Sicherheit. Aber mit diesem Wunsch gefährden sie ihre Freiheit, unsere demokratische Freiheit.

Weiterlesen