„Meħrba“ – Herzlich Willkommen auf Malta

Tritonenbrunnen in Valletta. Foto: Vera Brüssow

Jeder Ausflug in Valletta beginnt am Tritonenbrunnen. Foto: Vera Brüssow

Malta. Beim Einsteigen in den alten, klapprigen Bus, der mit Heiligenbildern und einem Rosenkranz geschmückt ist, grüßt der Busfahrer freundlich auf Malti : „Meħrba!“ und damit beginnt eine spannende Fahrt durch kleine Gassen, enge Straßen und vorbei an wunderschönen Strandabschnitten. Weiterlesen

Madeira Teil 3 – Westtour

IMG_5358

Der Blick auf Porto Moniz und die beeindruckende Küste. Foto: Vera Brüssow

Madeira. Nach dem Besuch in Funchal sowie der Tour zur Ostküste durfte die Westtour nicht fehlen. Unterschiedlicher kann ein Inselteil gar nicht sein. Am unteren Zipfel herrschen mediterrane Temperaturen, wohingegen die Berge und der äußerte Zipfel Porto Moniz von starken Winden geprägt sind.  Weiterlesen

Madeira Teil 2 — Osttour

Steilküste und Wellen

Starker Wellengang an der Steilküste – das zeichnet die Ostküste aus. Foto: Vera Brüssow

Madeira. Über Madeiras Hauptstadt Funchal habt ihr bereits im letzten Beitrag einiges erfahren. Doch neben der Großstadt gibt es noch viele kleine Städte, die einen Besuch Wert sind. Dabei sollten vor allem die Berge (picos) nicht vergessen werden. Eine Tour in den Osten der Insel ist mit warmer Kleidung zu empfehlen.  Weiterlesen

Madeira Teil 1 — die Hauptstadt Funchal

Funchal. Die Bezeichnung „Blumeninsel“ trägt Madeira zu Recht. Die portugiesische Insel am Atlantik überzeugt sogar im Januar durch ihre Pflanzen- und Blütenpracht. Bananenstauden, 35 Sorten der Passionsfrucht, Avocado und Papaya sind nur einige Früchte, die auf Madeira wachsen. Doch nicht nur durch die Pflanzenvielfalt punktet die Insel. Viele kleine Orte und vor allem die Hauptstadt Funchal sollten bei einem Urlaub nicht ausgelassen werden.  Weiterlesen

Selamat Detang–Willkommen in Indonesien

P1150061

Ein Erfahrungsbericht.

Indonesien. Wenn vier Autos und zwei Rollerfahrer auf eine Dreierspur passen, die erste Frage von Fremden deinem Freund gilt und du dein Liebling zärtlich „Leber“ nennst, dann bist du in Indonesien – oder zumindest auf einer der 17.508 Inseln, die dazu gehören. Ich war für vier Wochen auf fünf dieser Inseln: Lombok, Bali und den drei Gilis zwischendrin. Lest hier, wie ich Indonesien erlebte.

Weiterlesen

Die kleinste Stadt der Welt – Hum

IMG_3839

Das Ortseingangsschild beweist: Es gibt sie, die kleinste Stadt der Welt. Foto: Vera Brüssow

Es gibt sie, es muss sie einfach geben, die kleinste Stadt der Welt: Hum. Und sie lag nur wenige Kilometer von meinem Urlaubsort in Kroatien entfernt. Mit nur 30 Einwohnern gilt Hum als echte Touristenattraktion und beliebtes Ausflugsziel in der kroatischen Region Istrien. Weiterlesen

Der Weg des Biomülls in 6 Schritten

 

1973676_cms2image-fixed-960x600_1prxgA_PkIi3b

Ein Gärungsbunker von innen. Foto: Désiree Schneider

Frankfurt. Alles beginnt mit dem Wurf in den Bio-Müll. „Du warst lecker, doch nun Adieu“, sage ich zu den Überresten meines Apfels und schicke ihn auf eine Reise. Zuerst fliegt er durch den Wurf aus dem Handgelenk  in einem geraden Bogen in die braune Tonne. Ich höre noch, wie er auf deren Boden aufschlägt. Doch was kommt als nächstes? Auf welche Reise habe ich ihn geschickt? Weiterlesen

#4 Mein Auslandssemester: Eine unvergessliche Zeit in England

Ein Erfahrungsbericht.

20170322_165137

Der abgebrannte Westpier in Brighton bietet immer noch einen wunderschönen Anblick. Foto: Michèle Loos

Auch ich verbrachte mein Auslandssemester in Großbritannien. Zusammen mit Vera war ich fast fünf Monate im Süden Englands im wunderschönen Brighton. Die Stadt liegt direkt am Meer und bietet als Sehenswürdigkeiten unter anderem den Royal Pavilion, den Brighton Palace Pier und den neuen Aussichtsturm i360. Weiterlesen

#3 Mein Auslandssemester in Brighton

IMG_0889

Brightons Steinstrand ist beeindruckend schön. Foto: privat

Schon von Beginn an wussten wir, dass das Auslandssemester an unserer Hochschule Pflicht ist, das ist ein Grund, warum ich mich dort für ein Studium entschieden habe. Mein Wunsch war es schon immer mal einige Zeit im Ausland zu leben und zu studieren. Wo es bei mir hingehen sollte? Da musste ich nicht lange nachdenken – auf jeden Fall nach Großbritannien! Bereits ein Jahr vor Beginn des Auslandssemester hatte ich mich für die University of Brighton entschieden, die wohl beste Entscheidung, die ich treffen konnte. Weiterlesen