Die Pop-Prinzessin kann es noch

Britney Spears

Britney Spears ist auf großer Welttournee. Nun gab sie ein Konzert in Mönchengladbach. Foto: Vera Brüssow

Mönchengladbach. Ganze sieben Jahre ist es her, dass Weltstar Britney Spears zuletzt ein Konzert in Deutschland gegeben hat. Die Sängerin war in den letzten Jahren vor allem auf der Bühne ihrer Las Vegas-Show aktiv. Nun gab sie ein fast ausverkauftes Konzert in Mönchengladbach.   Weiterlesen

Buch-Empfehlung: Sofies Welt

37416567_1907234506000778_5657274838608248832_n

Kreativ und einleuchtend erklärt Jostein Gaarder die Welt der Philosophie. Foto: Désiree Schneider

Sofies Welt: „Die Fähigkeit, uns zu wundern, ist das einzige, was wir brauchen, um gute Philosophen zu werden.“ Wundern können wir uns doch alle, oder? Jedenfalls wirst du es nach den ersten drei Kapiteln. Dieses Buch stellt deine jetzige Weltanschauung spielerisch auf dem Kopf und ist eine Abenteuerfahrt durch den menschlichen Verstand.

Weiterlesen

Generation Beziehungsunfähig: Michael Nasts Zustandsbeschreibung

Generation Beziehungsunfähig; Foto; Melina Seiler

Michael Nast stand mit seinem Buch auf Platz eins der Spiegel-Bestseller-Liste. Foto: Melina Seiler

Der Berliner Autor Michael Nast veröffentlichte im April 2015 auf einem Onlineblog einen Text mit dem Titel „Generation Beziehungsunfähig“. Die Welt berichtete, dass es nur wenige Stunden dauerte und der Server aufgrund vieler Aufrufe zusammenbrach. Nach nur einer Woche sei der Text eine Million Mal gelesen worden. Ein Jahr später folgte dann das Buch mit dem gleichen Titel. Darin fängt Nast, die Probleme und Lebenssituationen der Generation Y so ein, wie sie ihm erscheinen. Er beschreibt sie sehr authentisch und persönlich. Auch wenn er, Jahrgang 1975, nicht mehr dazu gehört, fühlt er sich aber so im Herzen.

Weiterlesen

Bis heute haben Frauen umsonst gearbeitet

29249934_1762919213765642_6700993982215749632_o

Frauen müssen rein rechnerisch 77 Tage länger arbeiten, um das zu verdienen, was Männer bereits 31. Dezember verdient haben. Foto: D. Schneider

Frauen müssen rein rechnerisch 77 Tage länger arbeiten, um das zu verdienen, was Männer bereits 31. Dezember verdient haben. Foto: D. Schneider

Hessen Heute am Equal Pay Day haben Frauen so viel verdient wie die Männer bereits am 31. Dezember des Vorjahres. Dabei haben sie die gleiche Ausbildung oder sogar eine bessere. Vor allem in Hessen sind die Einkommensunterschiede zwischen den Geschlechtern gravierend.

Weiterlesen

So findet sich ein Blinder in der Stadt zurecht

Eine Reportage.

Blinder, Thomas Brendel

Ein rauer und unebener Boden gibt Blinden wichtige Informationen zur Orientierung. Foto: Désiree Schneider

Wetzlar. Vom Busbahnhof über die Alte Lahnbrücke bis in die Altstadt: Der Leiter des Wetzlarer Dunkelkaufhauses Thomas Brendel zeigt, wie er sich in Wetzlar zurechtfindet. Eine Stadtführung von einem Blinden für eine Sehende.

Weiterlesen

Duckomenta: Die eindrucksvolle Welt der Enten

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Hamburg. „Ente gut, alles gut“: Diesen Spruch werden sich die Mitarbeiter des Archäologischen Museums in Harburg vergangenes Wochenende öfter mal gedacht haben. Ein halbes Jahr war die Ausstellung „Duckomenta – MomEnte der Weltgeschichte“ nun in Hamburg-Harburg zu sehen. Am Sonntag war der letzte Tag, an dem Besucher in das Universum der Enten entführt werden konnten. Weiterlesen

Und plötzlich ist es dunkel (mit Wein)

Ein Erfahrungsbericht.

Grafik Weinverkostung im Dunklen mit Wein Emoji

Eine elementare Fragestellung für die Teilnehmer einer Dunkelführung. Foto: Désiree Schneider

Wetzlar. „Wir wollen niemandem vermitteln, wie es ist, blind zu sein. Das kann man nicht. Doch möchte ich einem zeigen, wie es ist, die Welt mit seinen anderen Sinnen wahrzunehmen.“ Denn der Mensch nimmt 80 bis 90 Prozent aller Informationen über seine Umwelt mit den Augen auf. Was passiert, wenn dieser Sinn auf einmal wegfällt? Eine Führung im Dunkelkaufhaus Wetzlar.

Weiterlesen

Cocooning – „Bitte sprich mich jetzt nicht an“

368867_original_R_by_Marcel Klinger_pixelio.de

Viele Menschen sitzen zusammen im selben Raum und wollen doch für sich sein. Quelle: Pixelio

„Cocooning“ – nahezu niemand kennt diesen Begriff und doch macht es jeder. Das Wirtschaftslexikon definiert den Begriff als eine „Verhaltensform, die im Rückzug von der komplexen, bedrohlichen und unkontrollierbaren Umwelt in die eigenen vier Wände besteht.“ Im Marketing ist diese Verhaltensweise auch als „Homing“ bekannt. Eine Person igelt sich also im sicheren Zuhause ein, um weder seelisch noch körperlich Schaden zu nehmen.

Weiterlesen