Frag mich nicht nach meiner Zukunft

Leben. Foto: Pixabay

Foto: Pixabay

Text: Lisa Walter

Ich mag es nicht, wenn man mich nach meiner Zukunft fragt. Trotzdem passiert es oft bei neuen oder alten Begegnungen. Diese Frage nach meiner Zukunft, die mir mittlerweile mal Bauchschmerzen bereitet, mich mal Scham fühlen lässt aber mir auch mal Freude bereitet, weil ich dann stolz (und innerlich rebellisch) sage: „Keine Ahnung.“ Jedoch passiert es oft, dass ich einfach genervt bin, weil ich mich für mein Leben rechtfertigen und erklären muss. Weil ich meine Argumente ausbreiten muss, warum ich nicht Teil einer Leistung-und Abfertigungsgesellschaft mit dem Lebensziel „Arbeit“ sein möchte. Bist du es Kapitalismus?

Manchmal mache ich mir die Mühe und erkläre, wieso ich diese Welt so kaputt finde und nicht Teil der Kaputtmachenden sein möchte. Manchmal sage ich einfach nur, dass ich wohl noch nicht das Richtige gefunden habe. Das weckt bei meinen Gesprächspartner*innen oft eine Mischung aus Verachtung, (Des)Interesse oder Überlegenheit. Selten treffe ich auf Menschen, die verstehen, was ich wirklich meine.

Wirklich heißt in dem Fall: 1. Erfüllung. (Auch ich bin egoistisch.) 2. Keine Arbeit aufgrund des Geldes/Profits/Kapitals, sondern aufgrund von Spaß und Interesse. Leben ist das Ziel. Nicht Geld. Geld ist nämlich nicht gleich Glück (kleine Rechnung am Rande). 3. Keine Unterstützung von Unterdrückung/Verletzung/Ausbeutung. Damit meine ich Menschen, damit meine ich Natur, die Welt.

Eine Beschäftigung, die alle drei Bedingungen vereint, scheint schwer zu finden zu sein (und ja deshalb befinde ich mich noch auf der weiten Suche). Dadurch entstand auch mein persönliches Hobby Studiengangshopping: mal Linguistik, mal Geographie, mal Politik. Mal hier mal da, als nächstes studiere ich dann wohl Leben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s