Faster than Hockey. Rougher than Rugby. Sexier than Golf.

Polo

Polo – ein spannender und schneller Sport. Foto: Vera Brüssow

Münster. Sonnenschein pur und warme Temperaturen haben zahlreiche Besucher zum 14. Polopicknick in Münster gelockt, um die Profis und besten Spieler unter anderem aus Deutschland, Argentinien und den Niederlanden anzufeuern.

Polo ist ein schnelles Spiel, das schon seit vielen Jahrtausenden nicht nur Reitsportfans begeistert sondern auch Laien, die sonst vielleicht nicht so viel mit Reiten am Hut haben. Die Geschichte des Polos begann im dritten Jahrhundert nach Christus im Iran. Dort wurde es gespielt, um Pferd und Reiter für den Kriegsfall in ständiger Übung zu halten. Im Jahre 1862 wurde der Sport zunächst in Indien populär, als britische Soldaten ein Polospiel beobachteten und die Regeln mit nach Europa brachten. Nur wenige Jahre später breitete sich der Sport auch in den USA und Argentinien aus. Noch heute kommen die besten Spieler und vor allem Pferde aus Argentinien und begeistern weltweit Millionen Zuschauer. Polo wird heute auf allen fünf Kontinenten und in mehr als 50 Ländern gespielt.

Bei dem temporeiche Spiel können gut geschlagene Bälle eine Geschwindigkeit von bis zu 250 km/h erreichen. Gespielt wird in zwei Teams mit jeweils vier Spielern, eine Spielzeit besteht aus vier Zeitabschnitten und die jeweilige Spielzeit beträgt siebeneinhalb Minuten. Zwei Schiedsrichter, ebenfalls auf Pferden unterwegs, reiten den Spielern hinterher. Nach jedem erzielen Tor, wird die Spielseite gewechselt.

Polo2

Bereits zum vierzehnten Mal fand das Polopicknick in Münster statt. Foto: Vera Brüssow

Das größte deutschlandweite Turnier findet bereits seit 14 Jahren in Münster in NRW statt. Auf der großen Fläche des Hugerlandshofweges zählt das Polopicknick zu DEN Highlights im Polosport, in den letzten Jahren kamen gerne mal bis zu 5000 Besucher. Bewaffnet mit Picknickdecke- und körben strömten auch dieses Jahr wieder hunderte, wenn nicht gar tausende Besucher an zwei Tagen zu dem beliebten Turnier, bei dem acht Teams mit internationalen Top-Spielern antraten. Polo ist ein Sport, bei dem schnell Tore fallen und es nicht langweilig wird. Es macht Spaß, den Spielern dabei zu zusehen, wie sie dem Ball hinterher reiten, um möglichst schnell den Gegner abzuhängen und ein Tor zu schießen. Ein schönes Turnier in Münster, das nicht nur Reit- und Pferdefans Spaß bereitet.

 

Ein Gedanke zu “Faster than Hockey. Rougher than Rugby. Sexier than Golf.

  1. Pingback: Unser Jahresrückblick 2017 | Vierstimmig

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s